Die Kreis-Frauenunion ist eine Vereinigung der CDU, die sich mit politischen und sozialen Themen auseinandersetzt. Jetzt standen Neuwahlen an.

Julia Lindner, Vorsitzende seit fünf Jahren, aktiv und engagiert, hatte angekündigt, die Leitung aus beruflichen Gründen abzugeben. In der letzten Mitgliederversammlung standen also Neuwahlen an.

Die Stimmung war gelöst und sehr positiv, denn es waren fünf junge Kandidatinnen, die sich für die Wahl zur Verfügung stellten. Eine Verjüngung sozusagen! Und erfreulicherweise kündigten alle an, sich auf verschiedenen, frauenspezifischen Gebieten zu engagieren, Frauen-Themen anzusprechen und Lösungen vorzuschlagen. Eine gute Aussicht für einen Fortbestand der Kreis-Frauen-
Union.

Gewählt wurden: Tabea Krause (Vorsitzende), Dunja Lötterle (Stellvertreterin
und Internetbeauftragte), Loni Eichmann (Schriftführerin) und neun Beisitzerin-
nen. Alle freuen sich auf eine spannende und interessante Aufgabe.

Loni Eichmann

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag